Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Automatisierung mit Toyota Material Handling

Automatisierung rechnet sich mit Toyotas strukturiertem und flexiblem Ansatz

THINK : LIKE : TOYOTA ist das Motto, mit dem sich Toyota Material Handling (TMH) auf der CeMAT 2018 (Stand P32) präsentiert. Auf seinem Stand in Pavillon 32 wird das Unternehmen zeigen, wie es seine eigenen logistischen Abläufe schrittweise automatisiert hat. Das Ergebnis: effizientere, stabilere und sicherere Prozesse.

In der heutigen Welt liegt ein starker Fokus auf Logistik und den Möglichkeiten, die frische Denkansätze und neue Technologien, mit sich bringen, um wertschöpfende und wettbewerbsfähige Prozesse zu schaffen. Liefergeschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Transparenz werden zu starken Erfolgs- und Differenzierungsmerkmalen. Sah man früher die Lagerung und den Transport von Gütern als notwendigen Kostenfaktor, der keinen oder einen nur geringfügigen Wert erzeugt, so haben Unternehmen heute erkannt, wie effiziente Logistik wirklichen Mehrwert liefern kann – in der Produktion, in der Distribution und vor allem in dynamischen Geschäftsfeldern, wie dem e-Commerce.

Automatisierung ist ein treffendes Beispiel für diese Denkweise. Mit über 30 Jahren Erfahrung bei automatisierten Lösungen nimmt Toyota Material Handling hier eine führende Rolle ein. Das komplette Angebot automatisierter Lagertechnikgeräte und passender Lösungen deckt heute schon übliche Anwendungen im Materialumschlag ab und ermöglicht eine strukturierte Integration automatisierter Konzepte – Schritt für Schritt. Das rechnet sich dank schnellem Return on Investment.

„Das Gesicht der Logistik verändert sich zusehends. Diese Veränderung gestalten wir gerne mit", erklärt Hans Larsson, Direktor Logistics Solutions, TMHE. „Wir wollen zeigen, wie wir diese Veränderung in Unternehmen bringen – nämlich Schritt für Schritt." Logistikkonzepte aus dem Hause Toyota sind leicht erweiterbar. So können nach Bedarf Prozessschritte automatisiert werden. „Damit wollen wir eine effiziente Logistik – eine Lean Logistics – ermöglichen. Unsere Ansätze dazu sehen Besucher auf der CeMAT", erklärt Larsson.

Pressekontakt:

Claudia Signorelli, Leiterin Marketing
E-Mail: claudia.signorelli@de.toyota-industries.eu
Tel.: +49 (0) 511 72 62-161

Toyota Natural Navigation

Toyota präsentiert auf der CeMAT 2018 außerdem ein fortschrittliches neues Kontrollsystem, das sich nahtlos in den Betrieb einführen lässt, um den Einsatz verfügbarer Maschinen zu optimieren – das minimiert Kreuzungsverkehr und erhöht den Durchfluss.

Im Toyota Logiconomi Forum, im Herzen des Pavillons, hören Sie darüber hinaus von namhaften Rednern täglich Vorträge über die Themen Automation, Vernetzung und Sicherheit.
Die CeMAT findet zwischen dem 23. und dem 27. April auf dem Messegelände der Messe Hannover statt. Toyota Material Handling Europe präsentiert sich unter dem Dach des Pavillons P32. Weitere Informationen finden Sie unter: https://toyota-forklifts.de/cemat/