Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Toyota Material Handling Zentrale

Logistik-Dialog "Regiolog" zu Gast bei TMHDE

Am 17. Mai 2017 lädt die Wirtschaftsförderung der Region Hannover zu ihrem Dialog-Format für die Logistikwirtschaft in die Zentrale der Toyota Material Handling Deutschland.

Mit der Veranstaltungsreihe „Regiolog“ bietet die Region Hannover ihren exklusiv geladenen Gästen eine Plattform, um sich über Themen der Logistik und Intralogistik auszutauschen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

Toyota Material Handling Deutschland hat seit über zehn Jahren seinen Sitz in der Region Hannover. 2013/14 verstärkte Toyota seine Verbindung zu Niedersachsen: die Konzernmutter, Toyota Industries Corporation (TICO), tätigte mit einem Neubau in Isernhagen die größte Investition in eine europäische Tochtergesellschaft und verwurzelte die Deutschlandzentrale des Weltkonzerns in der Region Hannover. „Für uns ist der Standort ideal an die nahe gelegenen Autobahnen und den Flughafen angebunden. So sind wir für Kunden und Kollegen aus ganz Europa gut erreichbar“, erklärt Norman Memminger, Geschäftsleiter der Toyota Material Handling Deutschland.

Eröffnet wird der „Regiolog“ am 17. Mai von Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Bildung und Verkehr in der Region Hannover. „Die Region Hannover zählt zu den beschäftigungsstärksten Logistikstandorten Deutschlands. Rund 43.800 Menschen arbeiten in der Region Hannover direkt in der Logistik – diese ist damit nach dem Groß- und Einzelhandel und der Gesundheitswirtschaft die beschäftigungsintensivste Branche in der Region. Darüber hinaus ist die Logistik in der Region Hannover ein äußerst dynamisch wachsender Wirtschaftssektor. Alleine in den letzten 10 Jahren wurden in der Region Hannover über 80 logistikrelevante Investitionen durchgeführt, 300 ha Gewerbeflächen umgesetzt, 1,1 Mrd. € in Logistikflächen und -immobilien investiert! Diese beeindruckenden Zahlen berücksichtigen dabei noch nicht einmal die Investitionen in die Intralogistik“, erklärt Franz.

Die Dialog-Plattform für die Logistik existiert seit 2016 und ermöglicht Interessierten unter dem Namen „Regiolog“, sich über Themen rund um die Logistik auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

Pressekontakt:

Melanie Jendro, Spezialistin Unternehmenskommunikation
E-Mail: melanie.jendro@de.toyota-industries.eu
Tel.: +49 (0) 511 72 62-160
Mobil: +49 (0) 171 49 38 900