Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Toyota Material Handling

Terry Unnai ist neuer Chairman von Toyota Material Handling Europe

Mjölby, Oktober 2017 – Terry Unnai bereichert als neuer Chairman mit bedeutender Erfahrung im internationalen Material Handling Geschäft Toyota Material Handling Europe. Er übernimmt die Aufgabe von Norio Wakabayashi. Der Wechsel erfolgt aufgrund der Akquise von Vanderlande durch die Toyota Industries Corporation, bei der Wakabayashi den Sitz des Chairmans übernimmt.

Terry Unnai tritt seine neue Aufgabe mit über 35 Jahren Erfahrung im weltweiten Material Handling Geschäft an. Über 15 Jahre davon hat der Japaner erfolgreich leitende Positionen in den USA, Europa und Australien besetzt.

2001 kam Terry Unnai zur Toyota Industries Corporation. Das Unternehmen ist mit dem Geschäftsbereich Material Handling Group seit 2001 Marktführer im Sektor des Materialumschlags. Im Juni diesen Jahres ist Unnai zum Chairman der Toyota Material Handling Europe berufen worden, und nun auch in der Europa-Zentrale in Mjölby, Schweden, angesiedelt.

"Ich freue mich sehr über diese neue Rolle, neue Kunden zu treffen und mit einem neuen Team zu arbeiten. Dabei sehe ich es als unsere Pflicht an, den Fokus auf den menschlichen Aspekt des Warenumschlags zu legen und Maßstäbe in puncto Sicherheit, Ergonomie und Energieeffizienz zu setzen", sagt Unnai. "Außerdem gefällt mir Schweden als Land. Besonders in der Natur und unter den freundlichen Menschen fühle ich mich wohl."

Pressekontakt:

Melanie Jendro, Spezialistin Unternehmenskommunikation
E-Mail: melanie.jendro@de.toyota-industries.eu
Tel.: +49 (0) 511 72 62-160
Mobil: +49 (0) 171 49 38 900

Nach Abschluss des Kaufs von Vanderlande im Mai, haben insgesamt zwei Führungspersönlichkeiten von Toyota Material Handling Europe den Wechsel zu dem führenden Experten für Prozessautomatisierung vollzogen. Der ehemalige Chairman, Norio Wakabayashi, gehört nun – ebenfalls in der Position als Chairman – dem Führungskreis von Vanderlande an. Zudem ist er Vorstandsmitglied der Toyota Industries Europe, der Holdinggesellschaft von sowohl Vanderlande als auch Toyota Material Handling Europe. Hans van Leeuwen, zuvor Senior Vice President von Toyotas Geschäftsbereich Logistics Solutions, übernimmt heute als Senior Vice President den Bereich Global Advanced Logistics bei Vanderlande.

Dank der Kombination des Angebotes von Vanderlande und Toyota Material Handling bietet das Unternehmen ein umfassendes Sortiment an Material Handling Lösungen an, die den Anforderungen des heutigen Marktes gerecht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Staplertechnik der Zukunft

Zukunftstechnologie

Mit Smart Logistics und "Logiconomi" präsentieren wir unseren Kunden Lösungen, die bereits heute für sie verfügbar sind und zeigen ihnen unsere Vision für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr >

Fahrer verwendet für die Kommissionierung einen BT Optio

Produktprogramm

Informieren Sie sich über unser breites Angebot an Gabelstaplern, Schubmaststaplern, Schmalgangstaplern, Schleppern, Hubwagen & Kommissioniergeräten.

Erfahren Sie mehr >

Text am Whiteboard

Der Toyota Way

Der Toyota Way basiert auf den Leitsätzen von Toyota, gemäß denen unsere Mitarbeiter handeln. Nur so können wir unsere Mission erfüllen und Sie in allen Belangen unterstützen.

Erfahren Sie mehr >

Menschen betrachten die Geräte

Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit unseren Partnern tragen wir zur Maximierung Ihrer Sicherheit, Minimierung Ihrer Umweltbelastung und Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse bei.

Erfahren Sie mehr >