Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Toyota Material Handling und Vanderlande

Zwei starke Marken unter einem Dach

LogiMAT 2019: Gemeinsamer Auftritt von Toyota Material Handling Deutschland und Vanderlande

Isernhagen, 16.07.18

Auf der LogiMAT 2019, die vom 19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart stattfindet, wird Toyota Material Handling Deutschland sich erstmals gemeinsam mit der Schwestergesellschaft Vanderlande präsentieren. Das neue 600 Quadratmeter große Standkonzept wird die Lösungsvielfalt beider Unternehmen entlang der intralogistischen Prozesskette zeigen. Dafür werden Toyota und Vanderlande die Besucher zum ersten Mal in Halle 2 begrüßen.

Pressekontakt:

Claudia Signorelli, Leiterin Marketing
E-Mail: claudia.signorelli@de.toyota-industries.eu
Tel.: +49 (0) 511 72 62-161

Auch wenn die nächste LogiMAT in Stuttgart erst im Februar 2019 stattfindet, laufen die Planungen von Toyota Material Handling Deutschland (TMHDE), einem Unternehmen des weltweit größten Flurförderzeug-Herstellers Toyota Industries Corporation (TICO), bereits auf Hochtouren. Nachdem Toyota sich 2018 schon erfolgreich mit vergrößerter Standfläche in Halle 10 präsentierte, wird der Anbieter im nächsten Jahr mit einem neuen Konzept gemeinsam mit der Konzernschwester Vanderlande zeigen, welche Lösungen die beiden Unternehmen für die Anforderungen ihrer jeweiligen Kunden bieten.

 Als Ankermieter belegen sie zusammen 600 Quadratmeter der rund 3.800 Quadratmeter in der Halle 2. Diese wird im nächsten Jahr erstmalig vom Veranstalter geöffnet, um der starken Nachfrage nach mehr Ausstellungsfläche insgesamt gerecht zu werden.

Parallel dazu wird Vanderlande, einer der weltweit führenden Generalunternehmer für Lösungen in der Prozessautomation im Lagerbereich, nach wie vor auch am angestammten Platz in Halle 1 zu finden sein.

Die Halle 2 bietet mit ihrer Nähe zum Haupteingang sowohl kürzere Wege für die Besucher, als auch eine größere Wahrnehmung für die Aussteller, denn rund 80 Prozent der Besucher kommen oder verlassen die Messe durch den Eingang Ost.

 „Die LogiMAT hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Intralogistik-Messen im deutschsprachigen und europäischen Raum entwickelt.

Nach Angaben des Veranstalters machten sich in diesem Jahr 84 Prozent der Fachbesucher als Entscheider ein Bild von den aktuellen Lösungsangeboten und  41 Prozent der Besucher kamen mit konkreten Investitionsvorhaben nach Stuttgart. Diese Zahlen und die positiven Erfahrungen haben Toyota dazu bewogen, den Messeauftritt als Gesamtlösungsanbieter zu verstärken“, erklärt Claudia Signorelli, Leiterin Marketing Toyota Material Handling Deutschland. Die Marken Toyota und Vanderlande bleiben dabei jedoch selbstständig. „Mit dem gemeinsamen und vergrößerten Auftritt wollen wir die Konzernstärke und das breite Angebotsspektrum der Toyota-Gruppe zeigen und den Kundennutzen in den Fokus rücken“, ergänzt Signorelli. Auf dem Stand der Toyota-Gruppe erwartet die Besucher neben neuen Produkten und Lösungen auch interaktiv erlebbares Infotainment. Toyota und Vanderlande freuen sich bereits heute auf zahlreiche Gäste und interessierte Fachbesucher der LogiMAT 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

Automatisierung

Unsere Baureihe an automatisierten Geräten und Lastträger bietet fortschrittliche und flexible Lösungen für eine höhere Effizienz und Produktivität im Materialtransport.

Erfahren Sie mehr >
Schatten einer Swarm Transporteinheit

Zukunftstechnologie

Mit Smart Logistics und "Logiconomi" präsentieren wir unseren Kunden Lösungen, die bereits heute für sie verfügbar sind und zeigen ihnen unsere Vision für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr >
Fahrer mit BT Movit Schlepper in der Autoproduktion

Produktion

Ein Schlüsselbereich, in dem wir Sie unterstützen können, ist die Produktion. Hier liefern wir Lösungen für die Realisierung eines schlanken Produktionsflusses.

Erfahren Sie mehr >
Menschen betrachten die Geräte

Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit unseren Partnern tragen wir zur Maximierung Ihrer Sicherheit, Minimierung Ihrer Umweltbelastung und Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse bei.

Erfahren Sie mehr >